Informationsbedarf im Lennepark

Der Informationsstand der Bürgerinitiative beim Lenneparkfest am 09.06.2013 wurde von vielen interessierten Bürgern angesteuert.

Neben zahlreichen Plakaten, Flyern und Unterschriftslisten hatte die BI eine Karte ausgehängt, die die Trassenvarianten in den Bereichen Reh, Henkhausen und Elsey darstellte. Einig waren die Hohenlimburger Bürger sich darin, dass die sogenannte "Nord-Nord-Variante" die einzige Trassenvariante darstellt, die vernünftigerweise den Siedlungsbereich weitestgehend verschont. Viele Mitbürger zeigten sich bestürzt und empört über die Pläne von amprion, die den Menschen als Schutzgut anderen Interessen unterordnen.